21_01  Intensivseminar Methodenkoffer 

Zielführende Tools für die praktische Arbeit als Hundephysiotherapeut

 

Haben Sie Ihre Ausbildung zum Hundephysiotherapeut erfolgreich beendet oder befinden Sie sich gerade in einer hundephysiotherapeutischen Ausbildung? Fühlen Sie sich gut aufgestellt, wenn es um die therapeutische Arbeit geht oder möchten Sie gerne mehr Sicherheit im Umgang mit Hund und Mensch?

 

Wer mit Hunden physiotherapeutisch arbeitet, sollte nicht nur über gute veterinärmedizinische Kenntnisse verfügen. Wissen über das innere Erleben eines Hundes wie z.B. kognitive Prozesse, Lernen und Gedächtnis in Verbindung mit dem Verhalten sind Grundbausteine in der physiotherapeutischen Arbeit mit Hunden. Doch wer als Hundephysiotherapeut arbeiten möchte, muss nicht nur gut mit Hunden umgehen können, sondern auch mit Menschen, nämlich den Hundebesitzern. Dieses Seminar unterstützt Hundephysiotherapeuten darin, die täglichen Herausforderungen im Umgang mit Patienten und Patientenbesitzern erfolgreich zu meistern.

 

Dieser Kurs richtet sich nicht nur an Hundephysiotherapeuten mit einer abgeschlossenen Ausbildung, sondern auch an Schüler einer hundephysiotherapeutischen Ausbildung.

 

Kursinhalte:

 

  • Verhalten des Hundes
  • Lerntheorien und Verhaltensformung
  • Kommunikation Mensch/Mensch und Mensch/Hund
  • Kommunikation in der Praxis
  • Kommunikationstechniken bei Problemen
  • Verhaltenskatalog Mensch/Hund in der Praxis

 

Kursdatum: 30./31.01.2021 
Unterrichtszeiten: Sa. 9.00 - 18.00 Uhr | So. 9.00 - 16.00 Uhr

 

Referentin: Diana Widmann  

 

Kursgebühr: 250,00 Euro*; Script im PDF-Dateiformat 
Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmer


*Das Unternehmen ist als private Bildungseinrichtung nach §4, Nr. 21 UStG. von der Umsatzsteuer befreit.

Anmeldung Seminare Fort- und Weiterbildung
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen 

Das FBZ-Seminarzentrum/Übernachtungsmöglichkeiten