21_11  Reflextherapie/Segmentmassage – manuelle Behandlung reflektorischer Zonen

Das Konzept der Reflextherapie mittels Segmentmassage basiert auf der Stimulation bestimmter Hautareale, deren Aktivierung über den kuti-viszeralen Reflexbogen eine reflektorische Reizung der Haut, des Bewegungsapparates und der inneren Organe nach sich zieht. Ziel dieser Therapieform ist es, über die mechanische Aktivierung des kuti-viszeralen und des kuti-kutanen Reflexbogens eine reflektorische Entspannung der Strukturen und Organe in einem Segment herbeizuführen. Das Einsatzgebiet der Segmentmassage ist breit gefächert und reicht von der Therapie neurologischer Störungen und Gelenk- und Muskelprobleme, bis hin zu Atem- und Verdauungsbeschwerden.

 

Dieser Kurs richtet sich nicht nur an Hundephysiotherapeuten mit einer abgeschlossenen Ausbildung, sondern auch an Schüler einer hundephysiotherapeutischen Ausbildung.

 

Kursinhalte:

 

  • Wirkung der Segmenttherapie
  • Anatomische Grundlagen
  • Dermatome, Myotome, Viszerotome
  • Der Reflexbogen
  • Behandlungsrichtlinien
  • Kontraindikationen
  • Indikationen
  • Grifftechniken und Behandlungsvorschläge

 

Kursdatum: 24./25.04.2021

Unterrichtszeiten: Sa. 9.00 - 18.00 Uhr | So. 9.00 - 16.00 Uhr

 

Referentin: Christiane Gräff  

 

Kursgebühr: 250,00 Euro*; Script im PDF-Dateiformat 

Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmer


*Das Unternehmen ist als private Bildungseinrichtung nach §4, Nr. 21 UStG. von der Umsatzsteuer befreit.

 

Anmeldung Seminare Fort- und Weiterbildung
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Das FBZ-Seminarzentrum/Übernachtungsmöglichkeiten